9
Unser Impact Accelerator-Programm richtet sich an Impact Start-ups, die ihre Lösungen skalieren möchten.

Impact Accelerator

Wir arbeiten bedarfsorientiert und eng mit wenigen ausgewählten Start-ups bis zu 24 Monate lang zusammen. 

Whatever it takes: In unserem Impact-Accelerator legen wir den Fokus darauf, was die Gründer*innen wirklich brauchen. Bei Herausforderungen finden wir gemeinsam mit unserem Partner-Netzwerk Lösungen. 

Wir helfen, die richtigen Prioritäten zu setzen. Unsere Fellows sitzen keine Workshops ab, sondern werden genau da abgeholt, wo sie stehen. Wir orchestrieren und fördern die Skalierung – 1 zu 1 und auf Augenhöhe. Für uns ist jeder Fellow ein einzigartiges Kunstwerk.

Mehr Informationen und die Möglichkeit für die Bewerbung hier.

9
Unser Impact Accelerator-Programm richtet sich an Impact Start-ups, die ihre Lösungen skalieren möchten.
9
Scalerator fördert ein späterphasiges Impact Start-up in der Skalierung.

Scalerator

Scalerator ist ein gemeinsames Projekt von Roots of Impact und Social Impact in Partnerschaft mit Impact Collective im Auftrage des EU-Programms der Interreg Central Europe.

Der Auftrag
Ein Impact Start-up wird zwölf Monate bei der Skalierung mit unseren maßgeschneiderten Methoden und unserem Partner-Netzwerk begleitet. 

Das Ziel
Über das bedarfs- und ressourcenorientierte Coaching, Mentoring und die Vermittlung von fachlichem Know-how wird das Gründer*innenteam befähigt, konkrete betriebliche Herausforderungen zu lösen, die Management- und Führungskompetenzen zu reflektieren und das Geschäftsmodell im Hinblick auf eine langfristige finanzielle Rentabilität weiterzuentwickeln.

9
Scalerator fördert ein späterphasiges Impact Start-up in der Skalierung.
9
Zusammen mit Bosch haben wir Formate entwickelt, um das Thema Social Impact bei der BCW 2019 umzusetzen.

Bosch Connected World

Bosch Connected World (15.-16.5.2019)

Im Rahmen des Mega-Events mit dem Schwerpunkt Internet der Dinge und digitale Transformation wurden mit über 5.000 Teilnehmer*innen aus aller Welt die aktuellen Trends und Herausforderungen diskutiert. Ein Thema erstmalig auch: Social Impact.

Wir haben mit Bosch hierfür ein Panel konzipiert, organisiert und moderiert, um den Teilnehmer*innen anhand von innovativen Impact Start-ups die Chancen und Herausforderungen der Nutzung von Technologien für eine bessere Welt zu veranschaulichen. 

Bosch Connected World Hackathon (14.-16.5.2019 in Berlin)

Mehr als 700 Entwickler*innen erarbeiteten Lösungen für aktuelle Herausforderungen im Bereich Mobilität, Fertigung, Gebäudemanagement und zum ersten Mal bei diesem Event: Social Impact.

Wir haben gemeinsam mit Bosch die Social-Impact-Challenge konzipiert, organisiert und durchgeführt. Ausgewählte Impact Start-ups und Organisationen brachten Herausforderungen zu Themen wie der Optimierung der Landwirtschaft von Kleinbauern, der Effizienzsteigerung der Wiederaufforstung abgerodeter Gebiete, dem besseren Zugang zu sauberem Trinkwasser sowie der Verbesserung der Sanitärversorgung in verschiedenen Regionen unserer Welt mit.

Bei der Lösungsentwicklung kamen neueste und bewährte IoT-, sensorische, datenbasierte sowie Blockchain-Technologien zum Einsatz.

9
Zusammen mit Bosch haben wir Formate entwickelt, um das Thema Social Impact bei der BCW 2019 umzusetzen.